Die nächsten 18 Tage – Annapurna Trekking

Ab dem 5.11. Sind wir für 18 Tage auf Trekkingtour, der Annapurna Runde. Da es unterwegs wohl schwierig bis unmöglich sein wird einen Internetanschluss zu finden, hier schon mal die geplante Route.
1. Tag mit dem Bus von Kathmandu nach Besisahar (760m)
2. Tag nach Bahundanda (1310m)
3. Tag nach Jagat (1300m)
4. Tag nach Dharapani (1860m)
5. Tag nach Chame (2670m)
6. Tag nach Pisang (3200m)
7. Tag nach Manang (3540m)
8. Tag akklimatisieren in Manang
9. Tag nach Yak Kharka (4018m)
10. Tag nach Thorung Phedi (4450m)
11. Tag über den Thorung la pass (5416m) nach Muktinath (3760m)
12. Tag nach Marpha (2670m)
13. Tag nach Ghasa (2010m)
14. Tag nach Tatopani (1190m)
15. Tag nach Ghorepani (2860m)
16. Tag nach Tatapani (2630m)
17. Tag nach Ghandruk (1940m)
18. Tag nach Nayapul und weiter mit dem Bus nach Pokhara (820m)

In Pokhara werden wir ein paar Tage bleiben – mindestens 2, zum einen um uns auszuruhen, zum anderen um das Visum zu verlängern. Dann sollten wir spätestens wieder Zugang zum Internet haben. Je nach Lust und Laune geht es zurück nach Kathmandu oder weiter in den Chitwan Nationalpark (2-3 Tage).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Nepal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Die nächsten 18 Tage – Annapurna Trekking

  1. Susanne Braam sagt:

    Hallo nach Kathmandu,
    ganz viel Spass auf dem Trek! Passt auf euch auf ! In Manang gibt’s Internet, falls nicht mal gerade wieder der Strom ausgefallen ist.
    Die Stecke von Marpha nach Ghasa ist nicht so klasse, weil sie die meiste Zeit nur über die neue “ Straße“ (Piste) führt und man bei jedem LKW das atmen einstellen muss.
    Es fährt auch ein Bus von Marpha nach Ghasa. Der ist auch nichts für schwache Nerven, aber das kennt ihr ja jetzt schon.
    LG Susanne

    • Katja sagt:

      Na toll, und ich hab mich auf frische Luft gefreut. Der ganze Staub hier in Kathmandu macht mir nämlich langsam zu schaffen. Kein Wunder das soviel mit Maske rumlaufen.

  2. Susanne Braam sagt:

    Hallo Ihr 2,
    falls, das Internet funktioniert…
    Ich hoffe, ihr seid fit und gesund in Manang angekommen und hattet bis jetzt eine wunderschöne Tour mit ganz vielen tollen Eindrücken.
    Für die nächsten Tage und vor allem den Thorong La wünsche ich euch ganz viel Glück und drücke die Daumen, dass ihr ihn bei bester Gesundheit schafft und die Aussicht dort oben bei strahlendem Sonnenschein erleben dürft.
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    • Katja sagt:

      Leider nicht ganz so fit und gesund. Ausserdem hat es schon auf 3200 geschneit und war viel kälter als es wohl normalerweise um diese Jahreszeit ist. Auf jeden Fall haben wir bei 5000 umgedreht, es ging einfach nicht mehr. Die Aussicht war allerdings wirklich Klasse. Jetzt geht es ab in wärmere Gefilde zum aufwärmen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.